AWGN

Bericht: Sitzung der Gemeindevertreter vom 24. November 2011

AWGN Aktuell

Bericht: Sitzung der Gemeindevertretung vom 24.11.2011, Rickert’s Gasthof

Liebe Groß Niendorfer/Innen,

zu unserer AWGN-Mitgliederversammlung am 10.01.2012 laden wir alle Groß Niendorfer herzlich ein, 20 Uhr Rickert’s Gasthof.


Hier kommt die Zusammenfassung der letzten GV-Sitzung in 2011.

Einwohnerfragestunde
Christel Fahrenkrog bittet um einen Sachstandsbericht bezüglich Breitbandausbau ("schnelles Internet").
BGM Claus Fahrenkrog berichtet, dass das verfolgte Modell in Mözen (privater Anbieter) zur Zeit durch eine nicht gesicherte Finanzierung ins Stocken geraten ist. Die Schleswig-Holstein-Netz AG hat Wirtschaftlichkeits-Lückenberechnungen angefertigt. Nach heutigen Erkenntnissen wäre ein hoher Investitionsbetrag von der Gemeinde zu tragen. Auf Kreisebene beschäftigt sich auch der WegeZweckVerband mit diesem Thema. Ergebnisse sollen im nächsten Jahr vorgestellt werden.
Das Angebot für Mitfahrgelegenheiten fand nach Aussage von Hans-Heinrich Meins (Ansprechpartner) keine Resonanz.

Auszüge aus dem Bericht des Bürgermeisters und der Ausschussvorsitzenden
Am 15.10. hat der Wassersportverein ein Angeln am Regenrückhaltebecken durchgeführt.
Ebenfalls am 15.10. fand der Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr in Groß Niendorf statt. über 40 Jugendliche nahmen daran teil.
Am 04.11. wurden die Erweiterungsbauten in der Grund- und Gemeinschaftsschule Leezen eingeweiht. 581 Schüler und Schülerinnen besuchen zur Zeit die Leezener Schule.
Straßen-Winterschäden wurden beseitigt.
Für die Jugendförderung 2011 wurden 33 Anträge gestellt.
In der Schlussrechnung für die Asphaltierung der Dorfstraße wurden die Angebotspreise überschritten, weil zum Teil andere Längen gemessen wurden und weil die Gemeinde die Kosten für eine Angleichung der Regenwassereinläufe tragen soll. Hierüber muss noch mit dem Kreis Segeberg verhandelt werden.

Für den Kulturausschuss berichtete Christel Fahrenkrog über die Sitzung vom 25.10.2011 u.a. mit den Planungen für die Senioren-Weihnachtsfeier am 15.12. und der Veranstaltung am Dörpshus (18.12.) „Wenn der Weihnachtsmann kommt“. Die Dorf- und Theaterabende 2012 wurden für den 23.-25.03. geplant. Die Freiwillige Feuerwehr kündigte an, dass sie das "Osterfeuer" nicht mehr durchführen möchte. Ein neuer Veranstalter wird gesucht.

Für den Bau- und Wegeausschuss schlug Peter Ehlers vor, den Knick am Christian-Rohlfs-Platz dreiseitig schneiden zu lassen. Die Fa. Draeger bekam den Auftrag für € 200,-.

über den Kindergarten Leezen berichtete Inke Bröcker: Der Kindergartenbeitrag für 2012 bleibt stabil. Zur Zeit sind 56 Kinder auf der Anmeldeliste. 29 Kinder können in den Kindergarten aufgenommen werden. Der Andrang scheint relativ groß zu sein.

Frau Röhling, Leiterin der Kindertagesstätte Groß Niendorf, berichtete, dass Kindergarten und –krippe in Groß Niendorf komplett belegt sind. Alle Groß Niendorfer Kinder konnten untergebracht werden.

Genehmigung von über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen 2011
Die überschreitungen beliefen sich im Ergebnisplan auf € 4.707,- und im Finanzplan auf € 5.668,- und wurden von der GV einstimmig genehmigt.

Einrichtung einer 30km/h-Zone im Tönningstedter Weg
Ein Treffen am 26.09.2011 mit Vertretern der Verkehrsaufsichtsbehörde des Kreises, der Amtsverwaltung Leezen, der Polizei und der Gemeinde Groß Niendorf hat ergeben, dass im Ortsbereich Tönningstedter Weg eine 30-km/h-Zone eingerichtet werden soll. Hierüber hat die GV einstimmig beschieden. Es mussten Vorfahrtszeichen entfernt und Schilder für geänderte Vorfahrtssituationen angebracht werden. (Bitte auf die neue Vorfahrtsregelung im Tönningstedter Weg achten!)

Geschwindigkeitsbegrenzungen im Heiderfelder Weg, An der Au, Moorweg, Tönningstedter Weg außerhalb Ortsdurchfahrt
Für diese Straßen ist die Einrichtung einer 30-Zone nicht zulässig. Für die genannten Wege gibt es Schilder „Freiwillig 30 km/h“, welche zur Schonung der Feldwege dienen sollen. Die GV beschließt einstimmig, die Schilder aufzustellen.

Beratung und Beschlussfassung über die weitere Vorgehensweise zum Bau von Schulungs- und Aufenthaltsräumen am Dörpshus
Der Bau- und Wegeausschuss hat sich gegen eine Container-Lösung ausgesprochen und grobe Entwürfe für einen Anbau vorgelegt. Nach ausgiebiger Diskussion - auch über die Größe des zu schaffenden Raumes - waren sich alle Gemeindevertreter einig, dass 3-4 Architekten angeschrieben werden sollten, damit diese – kostenneutral - Vorentwürfe und Kostenschätzungen abgeben.

Die nächste GV-Sitzung findet am 16.02.2012 in Rickert’s Gasthof statt.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien Glück und Gesundheit für das neue Jahr 2012!

Mit herzlichem Dank für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit
Ihre AWGN - Aktuelle Wählergemeinschaft Groß Niendorf
Claus Fahrenkrog (Redaktion/V.i.S.d.P.)
Bernd Tensfeldt, Christel Fahrenkrog (Redaktion)
Heike Finsterwalder, Hanno Frank, Pamela Lüdtke, Kay Meyn, Traute Lehnhardt, Karl-Heinz Westphal


Lassen Sie uns gemeinsam das dörfliche Leben gestalten
Fragen auf der Zunge? Probleme in Sicht? Vorschläge auf der Hand?
Das Team der AWGN freut sich auf Sie und Ihre Anliegen! Vielleicht haben Sie auch Lust, sich und Ihre Ideen in der AWGN einzubringen. Sprechen Sie uns an.
Kontakt: Claus Fahrenkrog, 1. Vorsitzender | Dorfstraße 32, Tel. 1577 | Email: c.fahrenkrog@vr-web.de

(aktuell bis 29.12.2011 - der Artikel wurde 3109 x aufgerufen)


AWGN

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 9. Januar 2018 [... mehr lesen]
14. Nikolausmarkt der AWGN am Sonntag, dem 3. Dezember 2017 [... mehr lesen]
Aussteller und Verkäufer gesucht für den NikolausMarkt am 1. Advent [... mehr lesen]
13. NikolausMarkt der AWGN am Sonntag, dem 4. Dezember 2016 [... mehr lesen]
Aussteller und Verkäufer gesucht für den 13. NikolausMarkt am 4. Dezember 2016 [... mehr lesen]
Deutschland : Frankreich - Public Viewing zur Fußball-EM am 7. Juli 2016 [... mehr lesen]
Deutschland : Italien - Public Viewing zur Fußball-EM am 2. Juli 2016 [... mehr lesen]
Deutschland : Slowakei - Public Viewing zur Fußball-EM am 26. Juni 2016 [... mehr lesen]
12. Nikolausmarkt der AWGN am Sonntag, den 6. Dezember 2015 [... mehr lesen]
Aussteller und Verkäufer gesucht für den 12. NikolausMarkt am 6. Dezember 2015 [... mehr lesen]
Einladung zur Jahreshauptversammlung am 13. Januar 2015 [... mehr lesen]
11. Nikolausmarkt der AWGN am Sonntag, den 30. November 2014 [... mehr lesen]
Aussteller und Verkäufer gesucht für den 11. NikolausMarkt am 30.11.2014 [... mehr lesen]
Deutschland : Argentinien - Public Viewing zur Fußball-WM am 13. Juli 2014 [... mehr lesen]
Nikolausmarkt zum 10. Mal in Groß Niendorf am 1. Dezember 2013 - Einladung [... mehr lesen]

Rechtliche Hinweise

Die Webseite wurde 2001 für Groß Niendorf entworfen und online gestellt. Die Gemeinde betrachtet sie als offizielle Webseite ihres Dorfes. - Alle Fotos dienen nur Informationzwecken und werden nicht gewerblich genutzt.

Holger Bischoff

 

Unser Wappen

Wappen

Wappenbeschreibung

In Silber ein blauer Wellenbalken und Bauernhaus mit Pferdeköpfen, roter Mauer und Fachwerk. Darunter ein Birkhahn mit schwarzem Gefieder, silbernen Schwanzfedern und roter Kopfzeichnung.

© 2001-2018  - GROSS NIENDORF