Segeberger Zeitung

Volles Haus am Dorfabend (29.03.2004)

Groß Niendorf (mtr) - Marita Wagner und Friedrich Hamburg strahlten über das ganze Gesicht. Die Vorsitzende des Groß Niendorfer Sport- und Kulturausschusses und der Leiter der Theatergruppe freuten sich über ein volles Haus in Rickerts Gasthof. 150 Gäste feierten den Groß Niendorfer Dorfabend. Am Sonntag gab es eine Wiederholung.

Höhepunkt war die Aufführung des Theaterstücks "Paul un sien Kusine" von Jürgen Borchert. Seit 15 Jahren amüsiert Friedrich Hamburg mit seinen Akteuren auf der Bühne die Groß Niendorfer mit plattdeutschen Komödien.

Diesmal stand eine Bäckerei im Mittelpunkt. Der Sohn der Bäcker-Familie sollte verkuppelt werden. Doch auf humorvolle Art und Weise kam der junge Mann um die Trauung herum. Heidlind Meins, Beate Eichler-Greve, Andrea Spiwek-Vibke, Dörte Bruhn, Stefan Kröger, Dirk Bröcker, Marcel Kößling und "Bäckermeister" Friedrich Hamburg überzeugten mit ihren Darstellungen und ernteten viel Applaus.

Zuvor hatte die Musikkapelle der Freiwilligen Feuerwehr Leezen für musikalische Unterhaltung gesorgt. Marcel Kößling verzauberte in einer kurzen Show die 150 Zuschauer. So ließ der gebürtige Itzstedter Tische fliegen und Ringe tanzen.

Organisatorin Marita Wagner nutzte die Gunst der Stunde und ehrte einige Bürger, die sich um Groß Niendorf verdient gemacht haben: Helmut und Martha Bruhn (Gemischter Chor), Gerd Meyer (Sparclub) und Heinrich Tietgen (Feuerwehr).

Artikel in der Segeberger Zeitung am 29.03.2004

(aktuell bis 29.03.2004 - der Artikel wurde 1444 x aufgerufen)


Segeberger Zeitung

Riesenmangel an gelben Säcken (28.09.2017) [... mehr lesen]
Blumenpracht und Kreidefelsen im Hof-Café (28.09.2017) [... mehr lesen]
Krimis und Comics waren gefragt, Sachbücher kaum (26.09.2017) [... mehr lesen]
Die Kamera muss wieder weg (23.09.2017) [... mehr lesen]
Kreis äußert Bedenken gegen Videoüberwachung (18.09.2017) [... mehr lesen]
Tischlerhandwerk: Das ist eine Berufung (24.07.2017) [... mehr lesen]
Gemeinde trennt sich von der Kita (28.03.2017) [... mehr lesen]
Dorfabende leicht abgespeckt (07.03.2017) [... mehr lesen]
Im Dörpshus ist jeden Tag etwas los (15.02.2017) [... mehr lesen]
30 Jahre Landfrauenverein - (07.02.2017 - Segeberger Zeitung) [... mehr lesen]
Jahresspange für die Schwester (01.02.2017 - Segeberger Zeitung) [... mehr lesen]
Wo sich Farbe und Form vermählen (02.10.2016) [... mehr lesen]
Firmen wollen ins neue Gwerbegebiet (19.09.2016) [... mehr lesen]
Tiefer Sinn alltäglicher Motive (09.08.2016 - Segeberger Zeitung) [... mehr lesen]
Die meisten Stimmen gab’s für Tierbilder (14.07.2016) [... mehr lesen]

Rechtliche Hinweise

Die Webseite wurde 2001 für Groß Niendorf entworfen und online gestellt. Die Gemeinde betrachtet sie als offizielle Webseite ihres Dorfes. - Alle Fotos dienen nur Informationzwecken und werden nicht gewerblich genutzt.

Holger Bischoff

 

Unser Wappen

Wappen

Wappenbeschreibung

In Silber ein blauer Wellenbalken und Bauernhaus mit Pferdeköpfen, roter Mauer und Fachwerk. Darunter ein Birkhahn mit schwarzem Gefieder, silbernen Schwanzfedern und roter Kopfzeichnung.

© 2001-2017  - GROSS NIENDORF