Lübecker Nachrichten

Doping für Bulle, Schwein und Bruder Franz (17.03.2011)

Groß Niendorf (dom) - Kühl ist es in dem Saal von Rickerts Gasthof in Groß Niendorf. Noch sind die Schauspieler der Theatergruppe warm eingepackt. Doch gleich beginnt die Probe zum Dreiakter "Swieneree up Hinners Hof", und die Damen ziehen ihre sommerliche Kleidung an. "Möchtest Du meine Armstulpen, hinter der Bühne ist es kalt?", fragt Christel Fahrenkrog vom Sport-und Kulturausschuss, der das Theaterwochenende mit Dorfabend organisiert. Dankend nimmt Jessica Wrage die wärmende Wolle an. Und schon öffnet sich der Vorhang:

Franz (Fiete Hamburg) und Gerd Hinners (Stefan Kröger) sind Brüder und führen einen großen Bullen- und Schweinemastbetrieb. Vor kurzem ist ihnen die Haushälterin fortgelaufen, entsprechend unordentlich und schmuddelig sieht es in der guten Stube aus. Zu Essen gibt es Tütensuppen und Dosenfutter.

Da Gerd endlich mal wieder Kartoffeln und einen richtigen Braten essen möchte - schließlich haben sie den größten Schweinemastbetrieb im Dorf - stellt er die junge Tiermedizinstudentin Lisa Bott (Jessica Wrage) ein. Doch sie ist nicht nur Haushälterin, sondern will auf dem Hof der Hinners auch ein Praktikum machen. Das passt Franz gar nicht. Er will keine Frau, die neugierig ihre Nase in Dinge hineinsteckt, die sie nichts angehen. Es reicht schon, dass Nachbarin Martha Beehning (Andrea Spiwek-Viebke) von seinem Geheimnis weiß und ihn damit monatlich erpresst.

Auch Steffi Krumminga (Dörte Bruhn) ist von Lisas Anwesenheit wenig begeistert. Ist sie doch in Gerd verliebt und will ihn noch vor dem Schützenfest heiraten. Schüchtern wie sie ist, braucht sie aber erst noch ein Beratungsgespräch bei Pastor Eilers (Klaus Wagner). Doch der hat gerade keine Zeit; betrunken baute er einen Unfall mit den Bullen der Hinners und sorgt sich nun, dass die Brüder auch darüber schweigen. Da taucht Lisas Mutter Ilse (Heidlind Meins) auf, die ihre Tochter aus der Räuberhöhle holen will. Lisa hat ihren eigenen Kopf, und so sorgt ihre Mutter für eine schiere Stube.

Sie selbst kommt Franz´ Geheimnis auf die Spur und dann gibt es nicht nur Doping für Bulle und Schwein, sondern auch für Franz ...

Bildunterschrift: Franz (links) ist gar nicht damit einverstanden, dass Bruder Gerd als neue Haushälterin Lisa einstellt. Foto: Silvie Domann

Lübecker NachrichtenArtikel vom 17.03.2011, mit freundlicher Genehmigung der Lübecker Nachrichten

Lübecker Nachrichten

(aktuell bis 17.03.2011 - der Artikel wurde 2786 x aufgerufen)


Lübecker Nachrichten

Groß Niendorf sagt Ja zu Windkraftanlagen (19.09.2015) [... mehr lesen]
"Rappelschnute" hat neue Leiterin ab 1. September 2015 (06.08.2015) [... mehr lesen]
Bauplatz wird zur Ponyweide (30.04.2015) [... mehr lesen]
Wenig Fragen zum Trassenverlauf (14.01.2015) [... mehr lesen]
Bürgermeister sauer auf "Unser Ortsnetz" (30.06.2014) [... mehr lesen]
Bei verletzten Tieren sofort einen Arzt konsultieren und Mängel abstellen (15.02.2014) [... mehr lesen]
Internet: In Groß Niendorf wird jetzt konkret geplant (22.01.2014) [... mehr lesen]
Die Hashemis ziehen in ein neues Zuhause – Familienanschluss inklusive (20.01.2014) [... mehr lesen]
Groß Niendorf: Der etwas andere Rohlfs-Kalender (19.12.2013) [... mehr lesen]
Groß Niendorf knobelte um Blumenzwiebeln (24.09.2013) [... mehr lesen]
Rotmilan von Windkraftanlage getötet (24.09.2013) [... mehr lesen]
Windräder: Investor muss nachsitzen (24.09.2013) [... mehr lesen]
Kommunalwahl: Keine Wiederholung in Groß Niendorf (14.09.2013) [... mehr lesen]
Die Favoriten der Café-Gäste (12.09.2013) [... mehr lesen]
Formfehler: Neuwahl in Groß Niendorf? (05.09.2013) [... mehr lesen]

Rechtliche Hinweise

Die Webseite wurde 2001 für Groß Niendorf entworfen und online gestellt. Die Gemeinde betrachtet sie als offizielle Webseite ihres Dorfes. - Alle Fotos dienen nur Informationzwecken und werden nicht gewerblich genutzt.

Holger Bischoff

 

Unser Wappen

Wappen

Wappenbeschreibung

In Silber ein blauer Wellenbalken und Bauernhaus mit Pferdeköpfen, roter Mauer und Fachwerk. Darunter ein Birkhahn mit schwarzem Gefieder, silbernen Schwanzfedern und roter Kopfzeichnung.

© 2001-2017  - GROSS NIENDORF