Groß Niendorf - unser schönes Dorf in Schleswig-Holstein


Groß Niendorf in der Presse

In Groß Niendorf ist die Welt noch in Ordnung (29.03.1995 Basses Blatt)

Groß Niendorf (eg) - Die Verantwortlichen der Gemeinde hatten wie in den 12 Jahren zuvor, ihren Dorfabend auf das Programm gesetzt, die 13 wurde eine Glückszahl und auch auswärtige Besucher zollten der 580-Seelen-Gemeinde Hochachtung.

Bürgermeister Friedrich Beckmann legte nach der musikalischen Begrüßung durch den Musikzug (Leitung Wilhelm Greding) sein Tenorhorn zur Seite und begrüßte im vollen Saal der Familie Rickert rund 200 Gäste, darunter den Ehrenbürger Bruno Hinst. Der 93jährige wollte nicht fehlen, wenngleich für die älteren Bürger noch eine Nachmittagsveranstaltung bei Kaffee und Kuchen stattfand.

Wiebke Fölster stellte ihre beiden Flötengruppen vor. Muks-Mäuschen-Still war es dabei und dann gab es viel Beifall. Genauso für den Gemischten Chor unter der Stabführung von Claus-Jürgen Scheel. Die Vereinsvorsitzende Marita Wagner, ist gleichzeitig die Vorsitzende des Sport- und Kulturausschußes und hatte ein tüchtiges Pensum Vorarbeit zum Abend geleistet.

Sie bekam vom Bürgermeister einen Blumenstrauß wie Olga Bischoff. "Olly" Bischoff hält bildlich alles fest, was im Dorf an der B 432 passiert. Für die Gemeinde und Vereine gibt es davon Alben und für Beteiligte schöne Fotos, natürlich alles kostenlos, lobte "Fiete" Beckmann.

Sein Stellvertreter ist Friedrich Hamburg, der daneben auch die Theatergruppe leitet und seit sechs Jahren mitspielt. Seit Dezember liefen die Proben zum Dreiakter "Krischan weet Rat" und ein toller Erfolg wurde es. So wurde dann auch ein aufgestelltes Sparschwein tüchtig "gefüttert", denn der Eintritt zu den Veranstaltungen war wie immer frei.

In diesem Jahr soll erstmals die Theatergruppe das "Schlachtfest" durchführen dürfen, beschloß der Kulturausschuß. Er ist stolz auf die 11 Vereine im Dorf, die alle an einem Strang ziehen und deshalb ist nach Marita Wagner die Welt hier noch in Ordnung.

Bildunterschrift: Besonders verdiente Mitbürgerinnen überraschte Bürgermeister Friedrich Beckmann mit Blumen am Dorfabend. Olga Bischoff (links) und Marita Wagner freuten sich herzlich.

Basses BlattArtikel im Basses Blatt am 29.03.1995


Basses Blatt

(2339 x aufgerufen)


Groß Niendorf in der Presse

Wieder Kunst opn Dörp (23.04.2016) [... mehr lesen]
Förderverein Groß Niendorf verteilte Beiträge und Spenden (16.12.2015) [... mehr lesen]
Jetzt toben, buddeln und lachen Groß Niendorfs Kinder (15.10.2014) [... mehr lesen]
50 Feuerwehrleute kämpfen gegen Brand auf Weizenfeldern (02.08.2014) [... mehr lesen]
Kunst und Kuchen (21.06.2014) [... mehr lesen]
Kreisteller präsentiert sich leicht & lecker (21.05.2014 - Nord-Express) [... mehr lesen]
Groß Niendorfer erinnern mit einer Gedenktafel an Christian Rohlfs (02.04.2014) [... mehr lesen]
Unser Ortsnetz startet in Groß Niendorf (29.01.2014) [... mehr lesen]
Neuer Verein will soziales Leben in Groß Niendorf fördern (20.11.2013) [... mehr lesen]
Politiker in Groß Niendorf beraten über Glasfaser-Verträge (25.09.2013) [... mehr lesen]
Großbrand war nur eine Übung (18.09.2013) [... mehr lesen]
Infotafeln laden zum Besuch in die Natur der Leezener Au (07.08.2013) [... mehr lesen]
Warum ist es in Groß Niendorf so schön? (30.04.2013 - Basses Blatt) [... mehr lesen]
Geballte Frauenpower vom Land (12.03.2011 Bargteheider Markt) [... mehr lesen]
Nachbarschaftsliebe geht so (22.12.2010 Bad Oldesloer Markt) [... mehr lesen]

Rechtliche Hinweise

Die Webseite wurde 2001 für Groß Niendorf entworfen und online gestellt. Die Gemeinde betrachtet sie als offizielle Webseite ihres Dorfes. - Alle Fotos dienen nur Informationzwecken und werden nicht gewerblich genutzt.

Holger Bischoff

 

Unser Wappen

Wappen

Wappenbeschreibung

In Silber ein blauer Wellenbalken und Bauernhaus mit Pferdeköpfen, roter Mauer und Fachwerk. Darunter ein Birkhahn mit schwarzem Gefieder, silbernen Schwanzfedern und roter Kopfzeichnung.

© 2001-2017  - GROSS NIENDORF