Lübecker Nachrichten

Wenn Verliebtsein die morschen Knochen heilt (26.03.2012)

Gute Stimmung beim traditionellen Dorfabend mit plattdeutschem Theater, Musik und Ehrungen in Groß Niendorf.

Groß Niendorf (sd) – Zur Tradition geworden ist die Dorfveranstaltung in Rickert’s Gasthof, bei der die plattdeutsche Theatergruppe Groß Niendorf ihr neustes Stück aufführt. „Bereits 1928 wurde in Groß Niendorf Theater gespielt“, berichtete Bürgermeister Claus Fahrenkrog.

In den 1950er und 1960er Jahren sei eine Theatergruppe sehr aktiv gewesen und habe regelmäßige Auftritte gehabt. Seit 1987 finde nun regelmäßig der Dorfabend statt, auf den sich viele Bürger freuten.

Stress, Hektik und eine Flut an Informationen bestimmten den Alltag vieler Menschen, doch der Groß Niendorfer Dorfabend biete Möglichkeit zum Abschalten. „Lassen Sie uns die Sorgen vergessen und von unserer Theatergruppe zum Lachen anstecken“, so Fahrenkrog.

Das taten die etwa 90 Zuschauer und waren von der Komödie „Keen Tied för Opa“ von Ubbo Gerdes und den schauspielerischen Leistungen ihrer Mitbürger begeistert. So schmunzelten sie über die Zipperlein des Opas Gerhard Jacobs (Fiete Hamburg), die schlagartig verschwanden, als Elvira Berger – Sportlehrerin in Ruh – (Andrea Spiwek-Viebke) aufkreuzte und sich für den alten Herren und vor allem sein Geld interessierte. Beklatscht wurden auch die Kuscheleinlagen von Ehefrau Gerda Jacobs (Heidlind Meins) und Makler und Liebhaber Bernd Behrens (Heiner Meins). Für musikalische Einlagen in den Pausen sorgte Claus-Jürgen Scheel auf dem Keyboard.

Zuvor hatte der Bürgermeister Klaus Wagner und Günther Kasting wegen ihres ehrenamtlichen Engagements als verdiente Bürger der Gemeinde ausgezeichnet. Während Wagner seit über zehn Jahren Theater spielt, ist Kasting seit 1998 Vorsitzender des Seniorenclubs der Gemeinde. Heute beginnt der Dorfnachmittag um 15 Uhr, Fahrenkrog wird Else Tensfeldt ehren, sie ist seit 25 Jahren Ortsvertrauensdame der Landfrauen und eine gute Tortenbäckerin.

Lübecker Nachrichten

Artikel vom 26.03.2012, mit freundlicher Genehmigung der Lübecker Nachrichten

Lübecker Nachrichten

(aktuell bis 26.03.2012 - der Artikel wurde 2537 x aufgerufen)


Lübecker Nachrichten

Segeberger ABC-Zug: Empörung bei Feuerwehrleuten (13.12.2015) [... mehr lesen]
Groß Niendorf sagt Ja zu Windkraftanlagen (19.09.2015) [... mehr lesen]
"Rappelschnute" hat neue Leiterin ab 1. September 2015 (06.08.2015) [... mehr lesen]
Bauplatz wird zur Ponyweide (30.04.2015) [... mehr lesen]
Wenig Fragen zum Trassenverlauf (14.01.2015) [... mehr lesen]
Bürgermeister sauer auf "Unser Ortsnetz" (30.06.2014) [... mehr lesen]
Bei verletzten Tieren sofort einen Arzt konsultieren und Mängel abstellen (15.02.2014) [... mehr lesen]
Internet: In Groß Niendorf wird jetzt konkret geplant (22.01.2014) [... mehr lesen]
Die Hashemis ziehen in ein neues Zuhause – Familienanschluss inklusive (20.01.2014) [... mehr lesen]
Groß Niendorf: Der etwas andere Rohlfs-Kalender (19.12.2013) [... mehr lesen]
Groß Niendorf knobelte um Blumenzwiebeln (24.09.2013) [... mehr lesen]
Rotmilan von Windkraftanlage getötet (24.09.2013) [... mehr lesen]
Windräder: Investor muss nachsitzen (24.09.2013) [... mehr lesen]
Kommunalwahl: Keine Wiederholung in Groß Niendorf (14.09.2013) [... mehr lesen]
Die Favoriten der Café-Gäste (12.09.2013) [... mehr lesen]

Rechtliche Hinweise

Die Webseite wurde 2001 für Groß Niendorf entworfen und online gestellt. Die Gemeinde betrachtet sie als offizielle Webseite ihres Dorfes. - Alle Fotos dienen nur Informationzwecken und werden nicht gewerblich genutzt.

Holger Bischoff

 

Unser Wappen

Wappen

Wappenbeschreibung

In Silber ein blauer Wellenbalken und Bauernhaus mit Pferdeköpfen, roter Mauer und Fachwerk. Darunter ein Birkhahn mit schwarzem Gefieder, silbernen Schwanzfedern und roter Kopfzeichnung.

© 2001-2017  - GROSS NIENDORF