Lübecker Nachrichten

Groß Niendorf knobelte um Blumenzwiebeln (24.09.2013)

Oktoberfest fand großen Anklang. Werner Kirchner hatte bei der Tombola das Glück auf seiner Seite. Er gewann die Kühlungsborn-Reise.

Groß Niendorf (dre) - Während auf dem Oktoberfest bei Möbel Kraft ordentlich gezecht wurde, machte die Absolut Unabhängige Wählergemeinschaft Groß Niendorf (GNUW) daraus ein partei- und generationenübergreifendes Familienfest. Das Wetter spielte mit, so dass nicht nur das Torwandschießen bei den größeren Kindern und das Entenangeln bei den kleinsten Groß Niendorfern ihren Anklang fanden.

Auch Hinrich Fölster vom Verein der Oldie-Schlepperfreunde konnte sich über mangelnde Mitfahrer nicht beschweren. Kinder und Erwachsene gleichermaßen ließen sich von ihm mit seinem Trecker im Anhänger durch das Dorf fahren.

Außerdem wurden Insektenhotels gebastelt und der Knobelbecher hatte am Sonnabend Hochkonjunktur, denn traditionell spielten die Groß Niendorfer um Blumenzwiebeln - wie Wilma Zielke, die unter den wachsamen Augen des GNUW-Vorsitzenden Manfred Kluckert gleich im ersten Durchgang bei zwei von drei Würfen die richtigen Zahlen traf und zwei Beutel mit je 18 bis 20 Blumenzwiebeln mit nach Hause nehmen konnte.

Heiß begehrt waren auch die Tombolalose, denn auch hierfür hatten viele Spender tief in die Tasche gegriffen: Handtücher, Taschen, Rucksäcke, Bälle oder ein Lehrgang für angehende Bierbrauer waren unter den Preisen. Das meiste Glück hatte beim Fest zweifellos der langjährige Feuerwehrmann und Schmied Werner Kirchner auf seiner Seite. Er gewann den Hauptgewinn, eine sechstägige Reise für zwei Personen mit zwei Kindern in einem Vier-Steme-Hotel in Kühlungsbom an der Ostsee.

Bei vielen Dorfbewohnern konnte am Sonnabend die Küche kalt bleiben, denn schon von weitem duftete es auf dem Christian-Rohlfs-Platz hinter dem Dörpshus nach Erbsensuppe, die mit heißen Würstchen serviert wurde. Dazu gab es Leckeres vom Grill, Oktoberfestbier, kalte und warme Getränke und frischen Pflaumen- und Apfelkuchen.

Fotos und Text: Petra Dreu

Lübecker Nachrichten

Artikel vom 24.09.2013, mit freundlicher Genehmigung der Lübecker Nachrichten

(aktuell bis 27.09.2013 - der Artikel wurde 3600 x aufgerufen)


Lübecker Nachrichten

Ein Künstler, der seine Bilder im Kopf gemalt hat (21.04.2016) [... mehr lesen]
Segeberger ABC-Zug: Empörung bei Feuerwehrleuten (13.12.2015) [... mehr lesen]
Groß Niendorf sagt Ja zu Windkraftanlagen (19.09.2015) [... mehr lesen]
"Rappelschnute" hat neue Leiterin ab 1. September 2015 (06.08.2015) [... mehr lesen]
Bauplatz wird zur Ponyweide (30.04.2015) [... mehr lesen]
Wenig Fragen zum Trassenverlauf (14.01.2015) [... mehr lesen]
Bürgermeister sauer auf "Unser Ortsnetz" (30.06.2014) [... mehr lesen]
Bei verletzten Tieren sofort einen Arzt konsultieren und Mängel abstellen (15.02.2014) [... mehr lesen]
Internet: In Groß Niendorf wird jetzt konkret geplant (22.01.2014) [... mehr lesen]
Die Hashemis ziehen in ein neues Zuhause – Familienanschluss inklusive (20.01.2014) [... mehr lesen]
Groß Niendorf: Der etwas andere Rohlfs-Kalender (19.12.2013) [... mehr lesen]
Groß Niendorf knobelte um Blumenzwiebeln (24.09.2013) [... mehr lesen]
Rotmilan von Windkraftanlage getötet (24.09.2013) [... mehr lesen]
Windräder: Investor muss nachsitzen (24.09.2013) [... mehr lesen]
Kommunalwahl: Keine Wiederholung in Groß Niendorf (14.09.2013) [... mehr lesen]

Rechtliche Hinweise

Die Webseite wurde von mir als Journalist im Jahr 2001 entworfen und online gestellt. Es bestand großer Bedarf an Informationen über den berühmten, im Dorf geborenen Maler Christian Rohlfs. Eine offizielle Webseite für Groß Niendorf war noch nicht in Sicht. Heute betrachtet die Gemeinde sie gern als offizielle Homepage des Dorfes. - Alle Fotos dienen nur Informationzwecken und werden nicht gewerblich genutzt.

Holger Bischoff


 

Unser Wappen

Wappen

Wappenbeschreibung

In Silber ein blauer Wellenbalken und Bauernhaus mit Pferdeköpfen, roter Mauer und Fachwerk. Darunter ein Birkhahn mit schwarzem Gefieder, silbernen Schwanzfedern und roter Kopfzeichnung.

Flagge

2017 erhielt Groß Niendorf eine eigene offizielle Flagge.

© 2001-2018  - GROSS NIENDORF