LGN

Offener Brief der LGN an Herrn Holger Bischoff

Hallo Herr Bischoff, Sie haben auf der Internetseite www.grossniendorf.de einen Text veröffentlicht, der nicht unwidersprochen bleiben kann. - Die LGN hat niemals den anderen Wählergemeinschaften (AWGN, GNUW, AKPV) vorgeworfen, sich zu bereichern!
Die LGN stellt allerdings in Frage, dass es diesen Wählergemeinschaften - wie von ihnen immer wieder behauptet - vorrangig darum geht, mit dem Bau von Windrädern in Groß Niendorf einen Beitrag zur Energiewende (Stopp der Atomkraft und des Klimawandels) zu leisten.
Wir wissen definitiv, dass das Festhalten dieser Wählergemeinschaften an dem von der WKN AG geplanten Bau von Windkraftanlagen natürlich und vor allem auch mit Geld zu tun hat. Das wird z.B. durch Aussagen maßgeblicher Vertreter der AWGN bestätigt:
- In einem Gespräch am 2.3.2013 zum Thema Windkraft sagte eine Gemeindevertreterin der AWGN: "Wir wollen auch etwas von dem großen Kuchen abhaben“ (mit "wir" war vermutlich die Gemeinde Groß Niendorf gemeint).
- In einem später mit Bürgermeister Fahrenkrog geführten Gespräch äußerte dieser, dass die WKN AG die Kosten für einen Flächennutzungsplan übernehmen würde; es war von einem Betrag von ca. 54.000,00 Euro die Rede.
- In einem in 2016 stattfindenden Gespräch in Rickert`s Gasthof behauptete ein weiteres Mitglied der AWGN (= Kandidat bei der bevorstehenden Kommunalwahl): "Die LGN hat die Gemeinde Groß Niendorf mit ihrem Widerstand gegen die Windräder 100.000,00 Euro gekostet."
In der Gemeindevertretersitzung am 26.4.2018 wurden diese Äußerungen den drei anwesenden Personen vorgehalten. Keine/r hat bestritten, diese Äußerungen gemacht zu haben. Dass die WKN AG der Gemeinde eine Übernahme der Kosten eines Flächennutzungsplans zugesagt hat, ist ja sogar im Städtebaulichen Vertrag vom 13.12./15.12.2012 - für alle nachlesbar - ausdrücklich festgeschrieben worden.
Fazit: Bei dem von der WKN AG geplanten Bau von Windkraftanlagen in Groß Niendorf spielt natürlich - wie in allen anderen "Windkraft-Gemeinden" – Geld eine entscheidende Rolle. Geld, das die Windkraftfirmen den Gemeinden versprechen, wenn sie dem Bau von Windkraftanlagen zustimmen. Wer das bestreitet, blendet die Realität aus. Wir wünschen uns von den anderen Wählergemeinschaften, dass sie offen kommunizieren, dass es ihnen beim Thema Windkraft (zumindest auch) um Geld geht - Geld für die Gemeinde Groß Niendorf.
Natürlich ist auch die LGN nicht dagegen, dass eine Gemeinde Einnahmen hat. Allerdings nicht – und das ist der Punkt im Windkraftkonflikt - um den Preis einer gravierenden und nachhaltigen Verschlechterung der Wohn- und Lebensqualität durch Riesen-Windräder!
Auf die weiteren unappetitlichen Formulierungen in Ihrem Text einzugehen, ersparen wir uns. Mit diesen Formulierungen weit unterhalb der Gürtellinie haben Sie sich selbst ins Abseits gestellt.
Wir fordern Sie auf, diesen offenen Brief auf der von Ihnen betriebenen Internetseite zu veröffentlichen - und zwar direkt neben Ihrem Text.
Außerdem fordern wir Sie auf, Ihre ebenso falschen wie beleidigenden Aussagen durch öffentliche Erklärung auf der Internetseite zurückzunehmen und sich bei der LGN zu entschuldigen.
Schlussendlich finden wir es untragbar, dass Sie die Internetseite, die von vielen als offizielle Seite der Gemeinde Groß Niendorf angesehen wird, für - seltsam aggressive - Angriffe gegen eine Ihnen nicht genehme Wählergemeinschaft - die LGN - missbrauchen.

Groß Niendorf, 3.5.2018 - Für die LGN: Dirk Dombrowski, Rüdiger Döll, Christian Schoof

(aktuell bis 03.05.2018 - der Artikel wurde 371 x aufgerufen)


LGN

Offener Brief der LGN an Herrn Holger Bischoff [... mehr lesen]
LGN: Brief an Bürgermeister Claus Fahrenkrog [... mehr lesen]
LGN: Gesunden Lebensraum erhalten [... mehr lesen]
LGN: Kommen Sie zur Gemeindevertretersitzung am 26. April 2018 [... mehr lesen]
Bürgerentscheid zu den geplanten noch höheren Windkraftanlagen (175m) kommt! [... mehr lesen]
Einwohnerversammlung: Noch höhere Windkraftanlagen in Groß Niendorf? [... mehr lesen]
Pflanzenbörse in Groß Niendorf achtern Dörpshus am 8. Oktober 2017 [... mehr lesen]
Pflanzenbörse in Groß Niendorf achtern Dörpshus am 18. September 2016 [... mehr lesen]
Die LGN wünscht allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2016! [... mehr lesen]
Pflanzenbörse in Groß Niendorf am Sonntag, den 20. September 2015 [... mehr lesen]
Pflanzenbörse in Groß Niendorf achtern Dörpshus am 28. September 2014 [... mehr lesen]
Aktuelle Informationen von Lebenswertes Groß Niendorf (LGN) [... mehr lesen]
Pflanzenbörse in Groß Niendorf achtern Dörpshus am 20. Oktober 2013 [... mehr lesen]
Stellungnahme zu Punkt 4 der Tagesordnung der Gemeindevertreter-Sitzung [... mehr lesen]
Un wat is nu twischendörch passeert? - Flugblatt der Wählergemeinschaft LGN [... mehr lesen]

Rechtliche Hinweise

Die Webseite wurde 2001 für Groß Niendorf entworfen und online gestellt. Die Gemeinde betrachtet sie als offizielle Webseite ihres Dorfes. - Alle Fotos dienen nur Informationzwecken und werden nicht gewerblich genutzt.

Holger Bischoff

 

Unser Wappen

Wappen

Wappenbeschreibung

In Silber ein blauer Wellenbalken und Bauernhaus mit Pferdeköpfen, roter Mauer und Fachwerk. Darunter ein Birkhahn mit schwarzem Gefieder, silbernen Schwanzfedern und roter Kopfzeichnung.

© 2001-2018  - GROSS NIENDORF